Berg– und Skiführerwesen

Ein Tag in den Bergen gibt dir Kraft und schenkt dir schöne Erinnerungen fürs ganze Leben.

 

Geführte Skitouren, Freeridecamps, Sicher auf Tour (LFK), Skitourenreisen, Skitouren 1x1

Geführte Klettertouren, Klettertechniktraining, Von der Kletterhalle zum Fels, Alpinkurse, Hochtouren,

Individualprogramm, ...

Seminare

Hol dir den entscheidenden Vorsprung! Mein Slogan, der sinnbildlich für das sportmotorische Lernen steht. Es geht aber nicht nur um die Optimierung der Technik, sondern auch um Spaß und Verletzungsprophylaxe.

 

Ski, Skilanglauf, MTB + Touren– Führungen, Laufen, Klettern, Nordic Blading, Nordic Walking, ...

Leistungsdiagnostik und Trainingsbetreuung

Vorsprung durch System!

 

Laktatstufentests (und mehr) zur Ermittlung der Trainingsbereiche, Trainingsplanung, Bikefitting, Tipps für Sportler durch Trainingsberatung, …

 

 

 

> weitere Informationen auf Anfrage

Aktuelles

 

Der Herbst hat Einzug gehalten und der Winter steht somit vor der Tür. Zur Zeit ist eine Planung für den Winter alles andere als einfach aber trotzdem bin ich optimistisch und hoffe, dass auch unter den gegebenen Umständen mein Winterangebot auf euer und gleichzeitig auf großes Interesse stößt!

 

Durchführungsbestimmungen: Führungen, Kurse, etc. sind bis 10 Personen erlaubt (inkl. Bgf., Betreuer). Bei der Ausübung der sportlichen Aktivität ist ein Mindestabstand von 2m einzuhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Winterhighlights

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Saison („hat es eine gegeben…“) ist vor der Saison!

Wollt ihr euch professioneller und zielgerichteter auf die kommende Saison vorbereiten und braucht ihr Unterstützung dabei, dann bin ich gerne bereit euch mit Rat (Trainingstipps, -planung, ...) und Tat (sportmotorische Tests, Personal Coaching, …) zur Seite zu stehen!

 

Euer Sportcoach

Kompetenz und persönliche Betreuung sind mir ein Anliegen!

 

Referenzen

- Mag. phil. für Sport, Psychologie, Philosophie und Pädagogik
- staatl. gepr. Berg- und Skiführer

- Landesskilehrer
- INWA Nordic-Walking Mastertrainer
- staatl. gepr. Lehrwart Skilanglauf
und Mountainbike
- Landestrainertätigkeit für den LSV OÖ im Bereich Skilanglauf
- von 1984 - 1990 Leistungssport im Bereich Skilanglauf und Berglauf
- seit 1993 ambitionierter Hobbysportler im Bereich Mountainbike, Straßenradsport, Lauf- und
    Skilanglaufsport

 

Weitere Ausbidlungen:
- OEAV - Risk & Fun Trainer - Ausbildung im Bereich Waldpädagogik - Ausbildung zur Fußreflexzonenmassage

 

Aktuelle Lehrtätigkeit:
Georg von Peuerbachgymnasium

Universitätssportinstitut (Linz)

Gespag Linz

Pädagogische Hochschule OÖ

 

Institute/ Organisationen mit denen ich bereits zusammengearbeitet habe:
OÖ Bergführerverband
, bodv & health academy (Haslach, Linz, Dornbirn), OÖ Gebietskrankenkasse, Ländliches Fortbildungsinstitut (Linz), PGA-Linz, Vitalakademie (Linz, Wien, St. Pölten), Volkshochschule-Linz

 

Publikationen:
Laufsport
Marathon, Land der Berge, Löffler Sportzeit, Fischer Nordic World, Zeitschrift des OÖ LSV

Kontakt:

Mag. Alwin Mold

Almstraße 22

A– 4201 Eidenberg

 

Tel.: 0043-(0)7239-5866

Mobil: 0043-(0)664-8913929

Mail: sportcoach@aon.at

Wissen aktuell

Beitrag - Okt. bis Dez. 2020

 

Wie stärke ich mein Immunsystem?

 

Gerade diese Zeit hat uns wieder einmal gelehrt, dass ein intaktes Immunsystem überaus wichtig ist. Im Falle der Covid Erkrankungen wird immer wieder darauf hingewiesen, dass Personen mit starkem Immunsystem sich entweder erst gar nicht anstecken oder der Krankheitsverlauf einen weit aus milderem Verlauf nimmt.

Für Sportler sind Krankheiten nicht nur unangenehm, sondern auch mit dem Ausfall von Trainingseinheiten verbunden, der Formaufbau wird dadurch gestört oder unterbrochen.

 

Was kann nun aber getan werden, um das Immunsystem zu stärken?

1) Moderates Ausdauertraining vermehrt die Produktion von Lymphozyten, was die allgemeine Abwehrlage verbessert.

2) Ausreichend Schlaf und ausgewogene, sowie vitaminreiche Ernährung  sind wichtig, um intensivere Belastung im Training gut weg zu stecken. Dahingehend sollten saisonale und regionale Gemüse und Obstsorten bevorzugt werden. Sind diese einmal nicht verfügbar ist Tiefkühlgemüse im Winter eine gute Alternative.

3) Selber kochen und die Speisen mit frische Kräuter zu verfeinern, ist ebenso ein probates Mittel das Immunsystem zu stärken.

4) Verschiedene Teesorten (Lindenblüte, Hibiskusblüte, Hagebutte,…) sind im besten Maße geeignet leichte Verkühlungen ab zu puffern. Es sollte zusätzlich darauf geachtet werden ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen (vor allem auch am Morgen). Trinkt man zu wenig, trocknen die Schleimhäute aus und Infekte können leichter in den Körper eindringen.

5) Sinken die Außentemperaturen, sollte man sich nach dem Training sofort umkleiden oder sich zumindest mit einer wärmenden Schicht (Windjacke, Haube, …) schützen. Speziell nach dem Training ist der Körper für eine gewisse Zeit („Open Window Effekt“) einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt.

6) Ist das Training sehr intensiv (hohe Umfänge und Intensitäten) sollte genau in den Körper hineingehört werden. Hat man das Gefühl, dass man ein wenig schlapp ist, die Ruheherzfrequenz leicht erhöht ist, Fieberblasen auftreten oder man sich beim Training etwas schwer tut, dann ist es in den meisten Fällen vorteilhaft einen Gang herunter zu schalten.

 

Fazit: Krankheiten schwächen den Körper, können längerfristige Folgen nach sich ziehen, unterbrechen den Formaufbau und das Training und sollten deshalb so gut es geht vermieden werden.

Obwohl Sport das Immunsystem stärkt ist es auch eine Tatsache, dass alle jene die viel trainieren den Körper schwächen und somit auch einmal eine Krankheit erwischen können. In diesem Fall gilt es das Training gänzlich zu unterbrechen und erst dann wieder mit moderatem Training zu beginnen, wenn man sich wieder fit fühlt und der Ruhepuls wieder auf Normalniveau ist.

 

Wünsche euch viel Gesundheit und Erfolg! Braucht ihr Hilfe dorthin, bin ich gerne bereit euch zu unterstützen! Euer Sportcoach

 

 

Mag. Alwin Mold

Almstraße 22, A– 4201 Eidenberg

 

Tel.: 0043-(0)7239-5866 Mobil: 0043-(0)664-8913929

Mail: sportcoach@aon.at

Sportcoaching & Mountainadventure

                     www.sportcoach.at

Jänner:

 

Sa 2. - Mi 6.01.2021

Usi Skitourentage (Prags in Südtirol oder St. Jodok a. Brennen)

Infos und Anmeldung unter: usi@jku.at

 

Fr 15. - So 17.01.2021

Usi Gelände Skitechnikkurs I (Obertauern)

In Planung

 

Fr 29. - So 31.01.2021

Usi Lawinenfachkurs „Sicher auf Tour“ - Modul II (Kolm Saigurn)

Infos und Anmeldung unter: usi@jku.at

Februar:

 

Fr 5. - So 7.02.2021

Usi Gelände Skitechnikkurs II (Obertauern)

In Planung

 

 

 

Textfeld: März:

Fr 5. - So 7.03.2021
Usi Skitourenwochenende (St. Nikolai im Sölktal)
Infos und Anmeldung unter: usi@jku.at

So 28. - Do 1.04.2021
Skitourentage im Hochgebirge 
Die Skitourentage in der Karwoche sind immer ein Highlight. Viele schöne Tourenwochen liegen bereits hinter uns—dieses Jahr ist die Planung aufgrund der Corona-Situation nicht ganz einfach und das Ziel wird deshalb relativ kurzfristig und nach den jeweiligen Möglichkeiten ausgewählt - Val Müstair, Schnalstal, Rätikon, Südl. Ortlergruppe (definitives Ziel wird ca. vier Wochen vor dem Start bekannt gegeben)

April:

 

Fr 9. - So 11.04.2021

Kl. Großvenedigerrunde

Geführte Skitour

 

Fr 16. - So 18.04.2021

Freies Wochenende für eure Ideen

Freue mich auf eure Anfrage!

 

Fr 23. - So 25.04.2021

Freies Wochenende für eure Ideen

Freue mich auf eure Anfrage!

 

 

Textfeld: Zu jeder Veranstaltung oder jedem Seminar, etc. können auf Anfrage detaillierte Ausschreibungen angefordert werden!